Logo-Paletti

 

Unser Fortbildungsangebot
Für Erzieher/Erzieherinnen und Grundschulkollegien bieten wir Fortbildungen im Bereich Kunsterziehung und Werken an.
Termine und Inhalte werden individuell abgesprochen.

WORKSHOP FÜR GRUNDSCHULKOLLEGIEN
Kunsterziehung und Werken
In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen anhand von praktischen Übungen Erfahrungen im Bereich der gestalterischen Arbeit mit Grundschülern. Nach Absprache können individuell Themen und Termine festgelegt werden.
Gruppenpreis (max. 12 Pers.) für 1,5 Doppelstunden: 120,00 Euro, inkl. Material

WORKSHOP FÜR ERZIEHERINNEN
Frühkindliche ästhetische Bildung
In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen anhand von praktischen Übungen Erfahrungen im Bereich der gestalterischen Arbeit mit Kindergartenkindern. Nach Absprache können individuell Themen und Termine festgelegt werden.
Gruppenpreis (max. 12 Pers.) für 1,5 Doppelstunden: 120,00 Euro, inkl. Material

Fachkraft ästethische Bildung



Die neue Qualifizierung „Fachkraft Ästhetische Bildung“ richtet sich an pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich.
In Begleitung unser Dozentinnen werden die pädagogischen Fachkräfte zu ästhetischen „ForscherInnen“, erproben eine individuelle und phantasievolle Umsetzung ihrer kreativen Ideen, erhalten praktische Tipps und kollegiale Beratung.

Sie wurde in Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung und dem Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V.entwickelt und wird vom Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Die nächste Qualifizierung ist für 2017 geplant.
Basismodul: 02./04. und 23.09.17 9.00 – 17.00 Uhr
Fachmodul „Vielfalt“: 23./24.10.17 9.00 – 17.00 Uhr
Fachmodul „MINT“: 20./21.11.17 9.00 – 17.00 Uhr
Abschlusspräsentation: 19.01.18 9.00 – 15.00 Uhr
Die Kosten für die Qualifizierung betragen 650,00 €.
Fordern Sie Faltblatt und Anmeldung im Paletti-Büro an!

Die Qualifizierung macht mit den vielfältigen Methoden der ästhetischen Bildung vertraut: Zu Beginn werden die Grundlagen ästhetsch-künstlerischer Prozesse vermittelt. Im Vordergrund steht dabei Ihr Erleben der Potenziale der Kunst, mit denen Sie für sich „Kreatvität als pädagogische Haltung“ entdecken können.
Aufbauend werden dann die Methoden und Gestaltungsprozesse ästhetischer Bildung gezielt mit aktuellen Schwerpunkten der frühkindlichen Bildung verbunden. Damit erhalten die TeilnehmerInnen konkrete Anregungen zu einer alltagsintegrierten ästhetischen Bildung.